Personalentwicklung

Viele Unternehmen sehen ihre Mitarbeiter als wertvollste Ressource an und achten darauf, dass das die Potenziale ihrer Beschäftigten für eine optimale Zielerreichung systematisch unterstützt und gefördert wird. Personalentwicklung (PE) ist dabei ein Teil der Organisationsentwicklung, die auf das Gesamtziel „Optimierung der Funktionsfähigkeit eines Unternehmens“ ausgerichtet ist. Dabei verfolgt meine Arbeit nicht das Ziel der Kostenminimierung, ist jedoch in vielen Fällen ein Nebenprodukt der Personalentwicklung.

„Man entwickelt sich durchs Leben fürs Leben: die Momente fallen zusammen.“

Meine Vision in der Personalentwicklung ist es, langfristig die Zusammenarbeit innerhalb Ihres Unternehmens zu verbessern und die die Gesamtfunktionsfähigkeit zu optimieren. Dabei spielen Ihre Mitarbeiter eine wesentliche Rolle – zufriedene und hochqualifizierte Beschäftigte haben nicht mehr Freude an ihrer Arbeit, sondern sind auch leistungsfähiger.

Personalentwicklung folgt dabei einem grundsätzlichen Regelkreislauf:

pe kreislauf

Und trägt dadurch bei:

direkt messbarer Nutzen:

  • weniger Fehler im Arbeitsfluss
  • effizientere Problemlösung
  • die richtige Person, mit den richtigen Kompetenzen auf dem richtigen Posten
  • höheres kreatives Potenzial zu Weiterentwicklung des Unternehmens
  • zielorientierte Arbeitsweise
  • geringere Fluktuation
  • ...

nicht direkt messbarer Nutzen:

  • motiviertere Mitarbeiter
  • an das Unternehmen gebundene Mitarbeiter
  • leistungsfähigere Mitarbeiter
  • ...

Perspectus bietet Personalentwicklung in folgenden Teilbereichen (bitte anklicken):

Sie interessieren sich für ein Angebot der Personalentwicklung? Dann nehmen Sie Kontakt auf.

Prozesse innerhalb von Unternehmen sind komplex und lassen sich nicht pauschalisieren. Deshalb verfolgt mein Beratungsansatz der Personalentwicklung...

Im Unternehmen werden beständig Prozesse neu eingeführt, verändert oder weiter entwickelt. Nicht immer verläuft dies ganz reibungslos...

Der Fachkräftemangel ist in aller Munde und gewinnt zunehmend an Brisanz. Es gilt: Mitarbeiter aus dem eigenen Unternehmen weiter zu qualifizieren.

Betriebliches Gesundheitsmanagement und Betriebliche Gesundheitsförderung als neue Aufgabe der Führungsebene...